Wertstrommethode Schulung


Eine 2-tägige inhouse Wertstrommethode Schulung als training-on-the-job. Lernen Sie  neben den Grundlagen des Lean-Management das praxisbewährte Vorgehen der Wertstrommethode mit Wertstromanalyse und Wertstromdesign sowie ergänzenden Methoden an Beispielen und Übungen an Ihren unternehmenseigenen Prozessen kennen und anzuwenden.

Als Inhouse-Schulung richten wir das Training mit Beispielen und Übungen individuell auf Ihre Anforderungen, Bedürfnisse und Prozesse in Ihrem Unternehmen aus – Sehr gern auch als training-on-the-job mit Ihren Mitarbeitern in ihren eigenen Prozessen.

inhouse Wertstrommethode Schulung  

Effiziente Prozesse sind ein Muss für den Unternehmenserfolg. Lean Management mit seinen Werkzeugen gilt inzwischen als einer der wichtigsten Pfeiler dafür. Ohne die Werkzeuge und Methoden des Lean Management wie z.B. die Wertstrommethode, 5s, Nivellierung, Verschwendungsarten, Ishikawa, schnelles Rüsten SMED u.a. sind die Erfolge zahlreicher Unternehmen kaum vorstellbar.

Lernen Sie in diesem inhouse Training der Wertstrommethode die Voraussetzungen und insbesondere das praxiserprobte Vorgehen der Wertstrommethode kennen um auch Ihre Arbeits- und Geschäftsprozesse schlank und effizient zu gestalten.

Ziel der Schulung

Sie lernen die Grundlagen des Lean Managements kennen. Sie lernen an Beispielen und üben intensiv an eigenen Themen die Werkzeuge der Wertstrommethode anzuwenden. Sie lernen ergänzende Methoden zur Wertstrommethode kennen und wenden sie an. Ziel ist, dass Sie und Ihre Mitarbeiter, diese Werkzeuge später eigenständig in der Praxis anwenden können.

Inhalte der Schulung

  • Lean Management Grundlagen
    • Hintergrund Lean – Management
    • Deming-Zyklus und KVP / Kaizen
    • Wertschöpfung und Verschwendung
  • Prozesse und Prozesskenngrößen in Unternehmen
    • Geschäftsprozess
    • Fertigungs-/Montageprozess
    • administrative Prozesse
  • Voraussetzungen für erfolgreiche Wertstromanalyse & Wertstromdesign
  • die 6 Schritte der Wertstrommethode
    • Vorbereitung u.a. mit Fokussierung bzw. Abgrenzung der Wertströme
    • Prozessanalyse & Wertstromanalyse
    • Wertstromdesign
    • Implementierung eines optimierten Wertstroms
    • Ergebniskontrolle & PDCA
    • Lessons Learned
  • Werkzeuge und Kenngrößen der Wertstrommethode
    • Material- vs. Informationsfluß
    • Steuer- & Regelkreise
    • Visualisierung & VSM-Symbolik
    • Prozesskenngrößen im Lean Management
    • Datenerfassung & Datenauswertung
  • Lean-Werkzeuge zur Prozessverbesserung
  • ergänzende Methoden zur Wertstrommethode
    • Theory of Constraints (TOC)
    • TRIZ
    • Wertanalyse
    • SPC
  • Erfahrungen, Tips und Tricks

Veranstaltungsort

  • nach Vereinbarung (bevorzugt in Ihrem Unternehmen)

Bitte fragen Sie für ein individuelles Angebot nach. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Hier ist Ihr Kontakt zu uns.