Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Kosten senken mit Wertanalyse - ein Beispiel

Hoher Kostendruck und fehlende Alleinstellungsmerkmale waren Auslöser für dieses Wertanalyseprojekt. Es ist ein schönes Beispiel für die Leistungsfähigkeit der Wertanalyse- Methode (Value Engineering) wie in kurzer Zeit eine Verbesserung der Kostensituation möglich ist.

Hintergrund:

Der Kunde ist ein Anlagenbauer für kunststoffverarbeitende Maschinen und Anlagen und exportiert weltweit. Die Maschinen sind qualitativ sehr hochwertig und stehen zunehmend im hartem Kosten- und Wettbewerbsdruck. Die konstruktive Überarbeitung war seit längerem geplant, wurde aber nicht realisiert, da die Produktfamilie noch akzeptable Margen erreichte. Die knappen Mitarbeiterressourcen wurden in anderen Projekten gebunden.

Kunde:

mittelständiges Unternehmen des Anlagenbaus

Branche:

Anlagenbau, Kunststoffverarbeitung

Aufgabenstellung:

Kostensenkung durch Wertanalyse bei Produktfamilie „KM“

Vorgehensweise

  • Bildung eines bereichsübergreifenden Teams
  • Einführungstraining Wertanalyse
  • Kosten- / ABC-Analyse der Produktfamilie „KM“
  • Prozessanalyse Gesamtprozess „Bestellung bis Auslieferung“
  • Prozessanalyse ausgewählter Teilprozesse  (z.B. Fertigung, Montage …)
  • Themenfokussierung der Verbesserungspotentiale
  • Kreativ-Workshops zu den ausgewählten Themen
  • Konzeptentwicklung und Konzeptbewertung
  • Umsetzung
  • Lessons Learned

Ergebnis

  • Kostensenkung in der Produktfamilie „KM“ um mehr als 15%
  • Reduzierung der Fertigungs-/ Montagezeit um mehr als 10%
  • Folgeprodukte mit Alleinstellungsmerkmalen konzipiert
  • Erste Verbesserungen während der Projektlaufzeit in Montage und Produktkonstruktion implementiert.
  • Verbesserte, bereichsübergreifende Anlagenentwicklung mit stärkerem Fokus auf Montage- und Servicefähigkeit

Fazit

„Wir hätten das Wertanalyseprojekt viel früher starten müssen, denn die bereits während des Projekts erzielten Kostensenkungen gehen direkt in den Unternehmensgewinn ein.“

Wenn das Beispiel Sie interessiert und Sie mehr Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an.

.

Kontakt

tercero consult Dr. Oliver Wagner

Mooser Straße 67

77839 Lichtenau

 

Telefon: +49(0)7227/994480

Email: info@tercero-consult.de

Datenschutzerklärung