QFD Schulung Anforderungsmanagement – 1 Tag


Anforderungsmanagement (Requirements Engineering) mit QFD – Eine 1-tägige QFD-Schulung um die wesentlichen Grundlagen und Vorgehensweise der QFD-Methode kennenzulernen. Sie lernen an Beispielen und zahlreichen Praxisübungen, wie Sie QFD pragmatisch im Anforderungsmanagement bei Erstellung eines Lastenhefts verwenden.

QFD Schulung / QFD Training / QFD Seminar

Diese QFD – Schulung / QFD – Training ist ein komprimierter Einstieg in die QFD-Methode und ergänzenden Methoden wie der Marktanalyse , der Geschäftsmodellanalyse und dem KANO-Modell mit vielen Beispielen und Übungen an eigenen Themen.

Quality Function Deployment (QFD) ist ein Kernelement zur Anforderungsanalyse und damit ein wichtiges Tool im Anforderungsmanagement (Requirements Engineering) und der Produktentwicklung. Die QFD-Methode stammt aus dem Umfeld des Toyota Produktionssystems (TPS).

Sie lernen in der Theorie und vor allem an Beispielen und in Übungen an eigenen Themen aus Ihrem beruflichen Umfeld, wie Sie mit Quality Function Deployment (QFD) strukturiert und zielgerichtet verbesserte und innovative Produkte entwickeln, die die Markterfordernisse und Kundenanforderungen perfekt erfüllen.

Senken Sie mit QFD Entwicklungszeiten und Entwicklungskosten und vermeiden Sie Entwicklungs-Flops.

Anforderungsanalyse – Lastenheft mit QFD erstellen

QFD – die Abkürzung steht für Quality Function Deployment – hilft, die Bedürfnisse des Kunden besser zu verstehen und dadurch Innovationspotentiale zu identifizieren. QFD reduziert Entwicklungskosten und -zeiten. Mit Hilfe der QFD-Methodik entsteht ein umfassendes Lastenheft, aus dem im Team ein vollständiges und belastbares Pflichtenheft für den weiteren Entwicklungsprozess erarbeitet wird. Das „Flop-Risiko“ einer Entwicklung sinkt erheblich. Im Anforderungsmanagement ist deshalb die QFD-Methode das Werkzeug der Wahl zur Anforderungsanalyse.

QFD im Toyota – Produktionssystem

QFD ist Teil des Toyota-Produktionssystems und dient dazu Produkte und Prozesse zu entwickeln, die exakt das Kundenbedürfnis treffen. Wichtig ist an dieser Stelle zu verstehen, das der Begriff „Kunde“ selbstverständlich aus interne Leistungsempfänger umfasst. Zum Beispiel ein Produkt, das die Montage- und Service-Anforderungen perfekt erfüllt und gleichzeitig die Eigenschaften aufweist, die sich der Endnutzer oder Konsument wünscht und auch bereit ist, zu bezahlen – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Schlüsselfragen im QFD

Die Antworten auf 6 Schlüsselfragen liefern die Grundlage für das zu erstellende Pflichtenheft. QFD mit dem house of quality (HoQ) ist eine sehr systematische Methode um die Antworten auf die untenstehenden 6 Fragestellungen zu erarbeiten:

  1. WER ist der Kunde?
  2. WAS will der Kunde?
  3. WARUM ist dem Kunden dieser Wunsch wichtig?
  4. WELCHE Merkmale sind kaufentscheidend?
  5. WIEVIEL von diesen Merkmalen benötigt er?
  6. WELCHE und WIEVIEL davon wollen wir anbieten?

Mit QFD entwickelte Produkte berücksichtigen die relevanten Bedürfnisse interner wie externer Kunden vollständig. Sie bieten vom Kunden wahrnehmbar gesteigerten Vorteile und Verbesserungen. Diese Produkte besitzen oft Differenzierungs- und Alleinstellungsmerkmale, die langfristig den Wettbewerbsvorsprung des Unternehmens sichern.

Sehr wichtig bei QFD ist, die Bewertung mit Hilfe der Werteskala des Kunden – der Kundensicht – durchzuführen. D.h. wie definiert der Kunde sehr gut – „Ich bin begeistert“?, Wann ist er „nur zufrieden“ und wann er kauft er beim Wettbewerb , d.h. er ist mit dem Produkt unzufrieden.

ergänzende Methoden zu QFD

Marktsegmentierung und QFD

Typischerweise ist eine Marktanalyse und Marktsegmentierung nicht Teil von QFD. Weil dies als Vorarbeit zu QFD sinnvoll ist, vermitteln wir dazu die wesentlichen Grundkenntnisse innerhalb der QFD-Schulung.

Geschäftsmodellanalyse und QFD

Oft bleiben Produkte aus Kundensicht „unvollständig“ oder sind „nicht gut genug“, weil der Anbieter bestimmte Inhalte im Rahmen seines eigenen Geschäftsmodells – bewußt oder unbewußt – nicht anbietet. Ebenso ist das Geschäftsmodell des Kunden oft nicht ausreichend verstanden. Eine Geschäftsmodellanalyse ist deshalb sinnvoll in Ergänzung zu einem QFD-Workshop durchzuführen.

disruptive Innovationen und QFD

QFD ist typischerweise ausgerichtet auf evolutionäre Innovationen und Produkte. Aber: Was tun bei disruptiven Innovationen und Produktkonzepten? Auch hierzu gibt Lösungswege, wenn man die QFD-Methode mit anderen Methoden kombiniert. Denn grundsätzlich bleiben die Kundenbedürfnisse bestehen, nur das Anspruchsniveau und die technisch-konstruktive Lösung zu ihrer Erfüllung verändert sich.

Wer sollte teilnehmen?

Mitarbeiter aus Vertrieb, Produktmanagement, Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Montage, Innovationsmanagement und Personalwesen

Ziel der Schulung

Sie lernen die QFD-Methode mit ihrer Vorgehensweise an Musterbeispielen kennen und üben die Anwendung an Aufgabenstellungen aus dem Ihrem eigenen Umfeld. Sie können die Methodik eigenständig in der Praxis anwenden.

Darüber hinaus erkennen Sie die Vorteile des Arbeitens in Kombination mit anderen Methoden wie Wertanalyse, TRIZ, Six Sigma und FMEA.

Inhalte der Schulung

  • Marktanalyse und Marktsegmentierung
  • Geschäftsmodellanalyse
  • Produktanwendung und value chain
  • der Begriff des „Kunden“ –  interne und externe Kunden
  • QFD und das House of Quality
  • Kundenwünsche vs. Kundenbedürfnisse
  • KANO-Modell
  • Wettbewerbsprodukte, Wahl- und Entscheidungsalternativen aus Kundensicht
  • Bedeutung unterschiedlicher Kunden und Priorisierung von Kundenwünschen
  • widersprüchliche Kundenwünsche
  • technischer Wettbewerbsvergleich
  • evolutionäre vs. disruptive Innovationen & Produkte
  • Definition des Pflichten- / Lastenheft
  • QFD im Anforderungsmanagement
  • Arbeiten in Methodenverbund (TRIZ, FMEA, Wertanalyse, Six Sigma u.a.)
  • Übungen an Teilnehmer-Themen

Wann und wo?

  • 06.06.2024 (online-Training)
  • 30.07.2024 (Präsenz-Training)
  • 23.10.2024 (online-Training)
  • 02.12.2024 (Präsenz-Training)

Veranstaltungsort ist 77839 Lichtenau / Baden. Trainingszeiten sind jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr.

Leistungsumfang

  • 1-tägige QFD Schulung – Quality Function Deployment
  • QFD Schulungsunterlagen
  • Teilnahmezertifikat

Preis

  • 599,00 Euro zzgl. MWSt.

Buchung

Bitte fragen Sie an. Hier ist Ihr  Kontakt zu uns.


weitere Schulungsangebote

Inhouse Schulung Anforderungsanalyse mit QFD

Sie möchten mehrere Mitarbeiter in der QFD-Methode schulen? Selbstverständlich bieten wir diese QFD-Schulung zur Anforderungsanalyse auch als inhouse Schulung an – individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihren Zeitplan angepasst.

Hier ist Ihr Kontakt zu uns.

 

 

Categories