QFD – Inhouse – Schulung – Training


Quality Function Deployment (QFD) – inhouse Schulung

Hier bieten wir ein auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse individuell ausgearbeitetes 1- tägiges Inhouse-Training in der QFD-Methode mit kurzer Theorieeinführung, vielen Beispielen und praktischen Übungen an. Ihre Mitarbeiter üben und lernen an unternehmenseigenen Themen. Bitte fragen Sie für ein individuelles Angebot nach.

aus Kundenwünschen das Pflichtenheft erstellen

… ist Ziel von QFD.

QFD reduziert Entwicklungskosten und -zeiten. Mit Hilfe der QFD-Methodik entsteht ein umfassendes Lastenheft, aus dem im Team ein vollständiges und belastbares Pflichtenheft für die Entwicklung erarbeitet wird. Das “Flop-Risiko” einer Entwicklung sinkt erheblich. Quality Function Deployment hilft, die Bedürfnisse des Kunden besser zu verstehen und dadurch Innovationspotentiale zu identifizieren.

QFD ist eine in Japan entstandene Methode um maßgeschneiderte Produkte und Prozesse zu entwickeln, die das gewisse “Aha-Erlebnis” beim Kunden auslösen – endlich ein Produkt, dessen Leistungsprofil exakt das Kundenbedürfnis trifft. Ein Produkt mit genau den Eigenschaften, die sich der Kunde wünscht und auch bereit ist, zu bezahlen – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Kernelement von QFD

… ist das “House of Quality” – eine strukturierte Vorgehensweise mit der Antworten auf die folgenden 5 Fragen erarbeitet werden:

  • WER ist der Kunde?
  • WAS will der Kunde?
  • WARUM ist dem Kunden dieser Wunsch wichtig?
  • WELCHE Merkmale sind kaufentscheidend?
  • WIEVIEL von diesen Merkmalen benötigt er und wieviel davon wollen wir anbieten?

Wichtig bei QFD ist, die Bewertungsskala zu erfassen, wann der Kunde unzufrieden, zufrieden oder begeistert ist.

Mit QFD entwickelte Produkte berücksichtigen die relevanten Kundenwünsche umfassend, bieten wahrnehmbar gesteigerten Kundennutzen und häufig Differenzierungs- und Alleinstellungsmerkmale, die langfristig den Wettbewerbsvorsprung des Unternehmens sichern.

Zielgruppe

Ingenieure, Techniker, Kaufleute aus Entwicklung/ Konstruktion, Vertrieb, Produktmanagement und Produktion

Schulungsziel

Sie erlernen die Methodik und Vorgehensweise von QFD an Musterbeispielen und an Aufgabenstellungen aus dem eigenen Umfeld. Sie können die Methodik eigenständig in der Praxis anwenden.

Sie lernen ergänzende Methoden wie Wertanalyse, TRIZ, Six Sigma und FMEA zur Identifikation kennen und wie sie sich gemeinsam mit QFD einsetzen lassen z.B. um  weitere Verbesserungspotentiale zu finden, zur Entscheidungsfindung oder zur Qualitätsabsicherung.

Seminarinhalte

    • Marktanalyse & Marktsegmentierung
    • Kunden und Wertschöpfungskette
    • Kundengewicht im Entscheidungsprozess
    • Kundenwünsche vs. Kundenbedürfnisse
    • Priorisierung von Kundenwünschen
    • Wahlalternativen aus Kundensicht
    • Wettbewerbsvergleich aus Herstellersicht
    • Produktmerkmale, die zur Erfüllung des Kundenwunsch beitragen
    • vom Umgang mit widersprüchlichen Kundenwünschen
    • Definition des Pflichten- / Lastenheft
    • Arbeiten in Methodenverbund   (TRIZ, FMEA, Wertanalyse, Six Sigma u.a.)

Veranstaltungsort

    • nach Vereinbarung