MSA inhouse Schulung


inhouse-Schulung Messsystemanalyse MSA und attributive Prüfung

Lernen Sie und Ihre Mitarbeiter in dieser 2-tägigen inhouse Schulung Messsystemanalyse MSA die relevanten Grundlagen der Messsystemanalyse (MSA) kennen. Sie üben an Beispielen und an Themen aus Ihrem Unternehmen und führen im Zuge des Trainings eine MSA Verfahren 1 und MSA Verfahren 2 sowie eine MSA für attributive Merkmale durch.

Praxisübungen MSA – Beobachten und Verbessern vor Ort

In den Praxisübungen der MSA Schulung werden die unternehmenseigenen Prüfanweisungen und Vorgehensweisen genutzt und diskutiert. Gern gehen wir mit dem Team vor Ort und beobachten die Prüfabläufe. Insbesondere bei den Beobachtungen und Praxisübungen zur attributiven Prüfung zeigen sich immer wieder Verbesserungspotentiale, die die Mitarbeiter direkt in den Prüfprozessen realisieren – ein klarer Vorteil für Sie.

Warum Messsystemanalyse MSA?

Verläßliche Messgeräte und Messsysteme, die reproduzierbar richtige Messergebnisse liefern, sind Grundlage

In der Regel vertrauen Anwender den Messergebnissen „blind“ – ohne nach Abweichungen, Fehlern oder Streuung des Messsystems zu fragen. Abweichungen von Erwartungswerten oder Unterschiede in den Messergebnissen werden meist mit Veränderungen der Produkte und Prozesse oder der Ausgangsmaterialien begründet.

Alle Messsysteme streuen – aber wie stark?

Messsystemanalyse MSA ist Basis für Prozessüberwachung mit SPC

Alle Messsysteme streuen und das leider stärker als der Fertigungsprozess selbst. Die wenigsten Anwender wissen dies. Oft wird im stabilen Prozess verändert, obwohl nur das Messystem schwankt.

Qualitätskontrolle – Fehlerquelle attributive Prüfungen

Attributive, qualitative Prüfungen streuen häufig weit sträker als quantitative Messungen. Sie können in der QualitätskontrolleUrsache sein für hohe Qualitätsschwankungen, hohe Qualitätskosten und unauffindbare Ursachen. Im Training lernen Sie die geeigneten Massnahmen und Vorgehensweisen um die Prüfschwankungen bei attributiver Prüfung wirksam einzugrenzen.

Inhalte der inhouse Schulung Messsystemanalyse (MSA)

  • Hintergrund & Ziele der Messsystemanalyse (MSA)
  • statistische Grundlagen
  • typische Fehler von Messsystemen
  • Prüfanweisung „Messen“
  • MSA Verfahren 1
  • MSA Verfahren 2
  • Kenngrößen zur Beurteilung der Fähigkeit von Messsystemen – GRR
  • Sortieren und andere qualitative, attributive Prüfungen – Fehlerquellen und Einflussfaktoren
  • MSA attributive Merkmale
  • Massnahmen zur Stabilisierung von attributive Prüfungen
  • Qualitätsregelkarten QRK & SPC – statistische Prozesskontrolle
  • Praktische Übungen: Erstellung einer MSA Verfahren 1, MSA Verfahren 2 und einer MSA attributive Merkmale
  • Praxisübungen (ggfs. vor Ort in Fertigung / Montage)
  • Ausblick ergänzende Methoden zur Prozessoptimierung (u.a. SPC, Lean Management)
  • Tips & Tricks aus der Praxis

Wir stimmen mit Ihnen die Beispielen und Übungen mit Themen aus Ihrem Unternehmen individuell auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse ab. Sie lernen die Grundlagen der statistischen Prozesskontrolle. Sie lernen Qualitätsregelkarten zu erstellen und zu interpretieren. Sie üben und arbeiten an Ihren eigenen Themen. Bitte fragen Sie für ein individuelles Angebot nach.

Veranstaltungsort & Termine

  • nach Vereinbarung

Hier ist Ihr Kontakt zu uns.