DFMA – Inhouse – Schulung


Eine auf Ihre Bedürfnisse individuell angepasste DFMA – inhouse – Schulung mit kurzer Theorieeinführung, vielen Beispielen und praktischen Übungen als 2-tägige Veranstaltung an. Ihre Mitarbeiter üben und lernen an unternehmenseigenen Themen.

DFMA – Inhouse – Schulung

Design for Manufacturing and Assembly (DFMA) hilft, die Produkte exakt auf die Anforderungen des Fertigungs- und Logistikprozesses hin zu entwickeln und konstruieren. Die Stimmen der internen Kunden wie z.B. “Fertigung”, “Montage” und/ oder “Logistik” fließen rechtzeitig in Lasten- und Pflichtenheft ein.

Die DFMA-Methode enthält konkrete Hinweise, welche Konstruktionsmerkmale vorteilhaft – weil quallitäts- und produktivitätsssteigernd und kostensenkend – in dem Bauteil oder der Baugruppe realisiert werden sollten. Die führt zu verkürzten Entwicklungszeiten und reduziert das “Flop-Risiko” einer Entwicklung.

IATF 16949 fordert DFA / DFMA

In der Revision von IATF 16949 wird u.a. die Durchführung von DFA / DFM bzw. DFMA gefordert um Risiken frühzeitig zu erkennen, die Wirtschaftlichkeit der Fertigung zu verbessern und die Qualität zu steigern.

Zielgruppe

Ingenieure, Techniker, Entwickler aus Entwicklung/ Konstruktion, Prozessplaner , Mitarbeiter aus Montage, Fertigung, Produktion,  Mitarbeiter des technischen Vertriebs, Produktmanagement

Schulungsziel

Sie erlernen die DFMA-Methode und Vorgehensweise an Musterbeispielen kennen. Sie wenden Sie in Übungen auf Aufgabenstellungen aus dem eigenen Umfeld an mit dem Ziel, die DFMA-Methodik später eigenständig in der Praxis anwenden zu können.

Darüber hinaus lernen Sie ergänzende Methoden wie Wertanalyse, TRIZ, Six Sigma und FMEA und wie sich diese in Kombination mit DFMA einsetzen lassen

Seminarinhalte

  • Hintergrund DFMA
  • interne und externe Kunden
  • typische Kundenwünsche und Anforderungen an Produktentwicklung
  • Gestaltungsrichtlinien von Design for Manufacturing and Assembly (DFMA)
  • Gestaltungsalgorithmus DFMA
  • Konstruktionsbewertungsfaktoren DFMA
  • DFMA-Anforderungen im Pflichten- / Lastenheft
  • Arbeiten in Methodenverbund   (TRIZ, FMEA, Wertanalyse, Six Sigma, target costing u.a.)
  • Erfahrungen mit DFMA
  • und:  … viele Übungen an eigenen Themen und Beispielen

Veranstaltungsort

  • nach Vereinbarung