DFMA – Inhouse – Schulung


Eine auf Ihre Bedürfnisse individuell angepasste DFMA inhouse Schulung mit kurzer Theorieeinführung zu Design for Manufacturing and Assembly, vielen Beispielen und praktischen Übungen als 2-tägige Veranstaltung. Ihre Mitarbeiter üben und lernen an unternehmenseigenen Themen.

Design for Manufacturing and Assembly (DFMA) – inhouse Schulung

Lernen Sie in unserer 2-tägigen inhouse DFMA Schulung in Theorie, an Beispielen und in Übungen an Themen aus Ihrem Unternehmen, wie Sie mit der Methode “Design for Manufacturing and Assembly” (DFMA) zielgerichtet fertigungsgerechte und zielgerichtet Produkte entwickeln.

DFMA Vorteile

Die Anwendung von DFMA insbesondere in den frühen Entwicklungsphase bietet nachweislich Vorteile:
  • Sie vermeiden in Entwicklung und Fertigung teure Wiederholungsschleifen mit entsprechendem Projektverzug.
  • Der Projektanlauf verläuft entsprechend Zeitplan ohne negative Überraschungen
  • In der Serienfertigung sinken Nacharbeit und Ausschuß signifikant
  • Produkt- und Gesamtkosten sinken

Selbst bei einer Produktüberarbeitung oder sogar bei laufender Serie lassen sich oft merkliche Einsparungen und Verbesserungen realisieren trotz der in beiden Fälle meist vorhandenen Einschränkungen bzgl. konstruktiver Änderungsmöglichkeiten.

Hintergrund DFMA – Verbesserung durch bereichsübergreifende Entwicklung

DFMA stammt ähnlich wie die Grundlagen des Lean Management aus Nordamerika, wobei die Lean – Betrachtung in der Regel unternehmensweit, häufig sogar über Unternehmensgrenzen über die gesamte Supply Chain erfolgt.

Der Fokus von DFMA ist enger gefaßt: DFMA fokussiert auf die Schnittstelle zwischen Entwicklung und Fertigung bzw. Service in der Regel innerhalb eines Unternehmens.

Lean und DFMA verfolgen ähnliche Ziele auf Basis ähnlicher Erkenntnisse: Gestaltungsfreiräume und kostengünstige Änderungsmöglichkeiten gibt es überwiegend in den frühen Produkt- und Prozessentwicklungsphasen. Deshalb sollten Produktentwickler, Prozessplaner und Prüfingenieure möglichst früh in einem bereichsübergreifend zusammengesetzten Team mit der gemeinsamen Arbeit beginnen.

Dadurch fließen alle Anforderungen der betroffenen Unternehmensbereiche in die Entwicklung ein. Die Kenntnisse über bereichsübergreifende Zusammenhänge und Abhängigkeiten sowie Prozess- und Systemverständnis bei den Teamteilnehmer verbessern sich.

Wir kombinieren DFMA und Lean mit u.a. mit Methodenelementen aus QFD, der Wertanalyse / Design to Cost und TRIZ,  da sich diese Methoden komplementär ergänzen.

Übrigens: In der Revision von IATF 16949 wird u.a. die Durchführung von DFA / DFM bzw. DFMA gefordert um Risiken frühzeitig zu erkennen, die Wirtschaftlichkeit der Fertigung zu verbessern und die Qualität zu steigern.

Schulungsinhalte

  1. Hintergrund DFMA
  2. Schrittfolge DFMA-Analyse
    1. Pflichtenheftanalyse
    2. Stücklistenanalyse
      1. Funktionsanalyse / Funktionskostenanalyse
    3. Schnittstellen-Analyse
    4. Prozessanalyse
    5. Analyse vor- und nachgelagerte Prozesse
  3. Ideenentwicklung
  4. Konzeptentwicklung
  5. Aktualisierung Lasten-/ Pflichtenheft
  6. Konzeptbewertung / Bewertungsverfahrenneue Konstruktion konzipieren
  7. DFMA ergänzende Methoden (QFD, TRIZ, FMEA, Wertanalyse, Six Sigma u.a.)

Alle Inhalte werden schrittweise durch Vortrag, Beispiel und vielen Praxisübungen vermittelt.  Idealerweise arbeiten die Teilnehmer in der inhouse DFMA Schulung an einem konkreten Thema aus Ihrem Unternehmen.  Natürlich steht ausreichend Zeit zur Verfügung für Fragen und Diskussionen um die praktische Umsetzung und ebenso für Tips und Tricks aus der Praxis.

Termine, Veranstaltungsort & Kosten

  • nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage. Bitte fragen Sie uns an.