8D-Report / 8D Schulung Problemlösungsmethoden inhouse-Schulung


Eine 1-tägigen 8D Schulung / 8D-Report als inhouse Schulung an Ihren unternehmenseigenen Themen. Sie lernen die 8D Methode /8D-Report kennen und effizient und zielgerichtet in praktischen Übungen anzuwenden. Sie erweitern Sie Ihre Methodenkenntnisse und können später eigenständig 8D-Reports z.B. im Fall einer Reklamation erstellen oder Ihre Erstellung moderieren.

Die 8D Methode hilft, Reklamationen in einer Schrittfolge von 8 Schritten strukturiert und systematisch zu bearbeiten. Lernen Sie in diesem inhouse-Training die einzelnen Schritte und unterstützenden Methodenelemente an Beispielen und üben Sie an eigenen Themen und Reklamationen.

Ziele des 8D sind, einerseits die Auswirkungen des Fehlers auf den Kunden zu begrenzen und  andererseits die Fehlerursachen dauerhaft zu beseitigen. Ein 8D Report ist Teil des Reklamationsmanagements und z.B. im Bereich Automotive zwingend vorgeschrieben.

Trainieren Sie die Anwendung und Methodik anhand praktischer Beispiele in diesem Training.  Ziel des Trainings ist, dass Sie als zukünftiger 8D Anwender später in der Lage sidn, Reklamationen effizient und nachhaltig unter Einbindung der betroffenen Bereiche und Mitarbeiter zu bearbeiten und die knappen Resourcen optimal nutzen.

Ziele der 8D-Methode und von 8D-Reports

  • Verbesserung der Kunden-/Lieferantenbeziehungen
  • Systematische Auseinandersetzung mit auftretenden Problemen
  • Lückenlose Dokumentation sämtlicher Vorfälle
  • Erhöhung der Arbeitssicherheit
  • Steigerung der Produktivität
  • Steigerung der Effizienz durch Vermeidung von Fehlerwiederholungen

Seminarinhalte

  • HIntergrund und Grundlagen
  • vor 8D
    • der Umgang mit Kundenreklamation und reklamierenden Kunden
    • Probleme strukturieren und priorisieren
  • 8D Methode
    • Teamauswahl
    • best practice -Vorgehensweise
    • Informationen strukturiert sammeln
      • Fehlerart
      • Fehlerort
      • Fehlerursache
      • Verursacher
      • Problem abgrenzen IST –  IST Nicht
    • Problem eingrenzen mit dem Diagnosebaum
    • Ursachen analysieren mit dem verfeinerten  Ishikawa-Diagramm
    • vertiefende Ursachenanalyse mit  5Why´s
    • Lösungsideen und Lösungskonzepte entwickeln
      • Brainstorming
      • Osborn Checklist
      • Bewertungsverfahren und Bewertungskriterien
    • Maßnahmen umsetzen und Wirksamkeit verfolgen
      • Sofortmaßnahme
      • Korrekturmaßnahme
      • Vorbeugungsmaßnahme
      • Massverfolgung
    • Kommunikation (intern / extern)
    • Reklamationen auswerten und analysieren
    • Reklamationen proaktiv vermeiden

Zielgruppe

Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Unterrnehmensbereichen, Mitarbeiter aus Entwicklung, Fertigung, Einkauf, Qualitätsmanagement, Lieferantenmanagement und Service

Seminarziel

Die lernen die 8D-Methode und die ergänzenden Werkzeuge eigenständig anzuwenden.

Veranstaltungsort

  • nach Vereinbarung