Wertanalyse – Arbeitsplan und Methoden


Der Arbeitsplan der Wertanalyse kann als strukturiertes Vorgehen unter Verwendung sich sinnvoll ergänzender Methoden u.a. aus QFD, Prozessanalyse, Funktionsanalyse, Funktionskostenanalyse sowie Kreativitätsmethoden, Bewertungsverfahren und FMEA bezeichnet werden. Dabei gibt die Struktur des Arbeitsplans die Reihenfolge der Verwendung nur eingeschränkt vor, denn viele Methoden lassen sich zu mehreren Aufgaben des Arbeitsplans einsetzen.  In diesem  Sinne sind die Methoden in Form eines Werkzeugkoffers organisiert.

Hier eine kleiner Auszug wichtiger Begriffe und Methoden:

Arbeitsplan der Wertanalyse

  • beschreibt das prinzipielle Vorgehen und die Werkzeuge / Methoden”

Wertanalyse-Team

  • bereichsübergreifend zusammengesetzes Team, in dem umfassendes Wissen über Produkt und Prozess abgebildet ist
  • grundlegendes Wissen über Wertanalyse, Methoden und Vorgehensweise

einige Methoden der Wertanalyse

– sind sehr zahlreich.  Wertanalyse ist ein Methodenkoffer, aus dem sich der Wertanalytiker bzw. das Wertanalyse-Team die jeweiligen Methoden für die jeweilige Projektaufgabe heraussucht und anwendet. Viele Methodenbzw. Methodenelemente lassen sich an unterschiedlichen Stellen des Arbeitsplans einsetzen. Hier folgt eine kleine Übersicht der häufig verwendeten Methoden.

QFD – Quality Function Deployment

  • um Kunden und Kundenwünsche zu erfassen und zu bewerten im house of quality
  • einen Produktvergleich aus Kundensicht durchzuführen
  • die technischen Merkmale zu erfassen und das Pflichtenheft zu erarbeiten

Funktionsanalyse

  • Wer tut was wie gut?
  • Wo sind die Grenzen?
  • Was kostet die jeweilige Komponente?
  • Wer sind die wenigen, kostentreibenden A-Teile?
  • Welches sind C-Teile mit großen Stückzahlen und geringem Wert?

Funktionskostenanalyse

  • Was kostet die jeweilige Funktion?
  • Geht es nicht kostengünstiger? … Einsparpotentiale  aufdecken

Target Costing

  • Was darf es kosten? … aus Marktsicht – aus Herstellersicht?

Kreativitätstechniken

  • Brainstorming – der Klassiker
  • Brainwriting
  • 635
  • SCAMPER / Osborn-Checklist
  • TRIZ – kein klassischer Teil der Wertanalyse, aber sehr hilfreich

Bewertungsmethoden /-verfahren

  • Punktegewichtung
  • Paarweiser Vergleich
  • Nutzwertanalyse

Risikomanagement

  • FMEA
  • DRBFM
  • Riskman

Beratung zu Wertanalyse

Sie möchten mehr über Wertanalyse erfahren oder stehen unter Kostendruck?

Wir beraten Sie gern zur Wertanalyse und führen Kostensenkungs- und Wertanalyse-Projekte in Ihrem Unternehmen durch.  Wir moderieren Wertanalyse -Workshops und schulen Ihre Mitarbeiter in den Werkzeugen der Wertanalyse. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anfrage.