Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

DRBFM-Methode im Qualitätsmanagement

Die DRBFM-Methode - Design Review based on Failure Modes - etabliert sich immer stärker im Qualitätsmanagement als pragmatische und leistungsfähige Alternative zur klassischen FMEA bei Produktänderungen.

DRBFM zielt darauf ab, alle relevanten Risiken bei Produktänderungen bereits in den frühen Entwicklungsphasen zu identifizieren und durch geeignete Gegenmaßnahmen zu eliminieren.

Änderungen im Fokus von DRBFM

Selbst scheinbar kleine, triviale Änderungen haben vielfach ungeahnte und teuere Folgen. Exakt hierfür wurde die Methode DRBFM (Design Review Based on Failure Mode) bei Toyota geschaffen.

Toyotas Handeln zeichnet sich durch Pragmatismus aus. Die Erfolge sind eng mit der Mentalität und Philosophie GD³ verknüpft

Was ist GD3 und Mizenboushi?

GD3 ist eine Abkürzung und beschreibt folgende Gedanken:

  • good Design
  • good Discussion
  • good Review

Die Bedeutung dieser Begriffe ergibt sich, wenn man die Begriffe in ganze Sätze fasst:

  • Do not change a robust, reliable and proven (=   good ) design
  • Enjoy a critical, open (= good) discussion
  • Perform a critical, deep going, thorough (= good) design review

Mizenboushi

ist die Forderung, Fehler vorbeugend zu erkennen bevor sie ein erstes Mal geschehen können - im Gegensatz zu dem weitverbreiteten Ansatz, eine Fehler-Wiederholung zu verhindern. Dies bedeutet, das erstmalige Eintreten zu akzeptieren.

weitere Informationen zu DRBFM

... soon to come ...

DRBFM-Schulung und DRBFM-Workshops

Wir bieten DRBFM-Schulungen und Moderation von DRBFM-Workshops ebenso wie FMEA-Ausbildung und FMEA-Workshops an.
Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine email.
Kontakt

tercero consult Dr. Oliver Wagner

Mooser Straße 67

77839 Lichtenau

 

Telefon: +49 (0) 7227 / 994480

Email: info@tercero-consult.de

Datenschutzerklärung