QFD – Vorteile


Die Vorteile von QFD – Quality Function Deployment – sind zahlreich und unbestritten. QFD ist deshalb wichtiger Bestandteil der Produkt- und Prozessentwicklung.

Das Arbeiten mit der QFD- Methode beginnt in den ganz frühen Konzeptphasen. Die strukturierte Sammlung der Kundenwünsche hilft, das Anforderungsprofil für die Entwicklung festzulegen.

QFD – Vorteile

  • Die relevanten Kundenwünsche und Informationsdefizite über den Kunden und seine tatsächlichen Bedürfnisse werden bereits in einer sehr frühen Phase des Produktentstehungsprozesses erkannt.
  • Es werden Produkte mit wahrnehmbar gesteigertem Kundennutzen entwickelt, die sich eng anden Kundenwünschen orientieren.
  • Durch die frühe Einbindung der übrigen Unternehmensbereiche entstehen fertigungsgerechte Designs, die auch von Vertrieb und Marketing akzeptiert werden.
  • die time-to-market wird verkürzt, die Entwicklungskosten und Änderungsaufwand sinken
  • Anlauf- und Qualitätsprobleme werden verringert.
  • die Kommunikation im Unternehmen verbessert sich.
  • Die Bewertung und Festlegung von Lasten- und Pflichtenheft ist dokumentiert.

QFD – Nachteile

  • das ausgefüllte house of quality (HoQ) im QFD stellt nur die Dokumentation der Ergebnisse der Gespräche und Diskussionen innerhalb des QFD-Projekts dar. Es ist daraus nicht erkennbar, wie die Ergebnisse entstanden sind und warum.
  • Zahlen und Bewertungsgrößen sind für Aussenstehende schwierig bis nicht nachvollziehbar.

QFD-Schulung

Lernen Sie die wesentlichen Elemente der QFD-Methode in unseren QFD-Schulungen und QFD-Trainings kennen. Wir freuen uns auf Sie! QFD-Schulung – Mehr…

späte Änderungen und Zeitverzug wegen unvollständiger Pflichtenhefte?

Beratung Anforderungsmanagement, QFD und Design-to-Cost

Wir unterstützen Sie in der Produktentwicklung bei der Erstellung von Lastenheft und Pflichtenheft. Wir helfen Ihnen, Ihre Projekte termingerecht und innerhalb des Budgets ohne Abstriche im Lasten- und Pflichtenheft zu realisieren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.