Problemlösungstechniken – Vorteile und Vorgehensweise


Die Vorteile von Problemlösungstechniken – z.B. schnell  und systematisch Störungen im Prozess zu beseitigen, Lieferfähigkeit wieder herzustellen, Ausschuß zu eliminieren oder Nacharbeit zu beseitigen, sind unbestritten.
Umstritten ist vielfach die beste Vorgehensweise. Leider wird die Diskussion über die Vorgehensweise häufig erst dann begonnen, wenn das Problem akut, der Handlungsbedarf groß und die Problemfolgen teuer und sehr schmerzhaft werden.

Problemlösungsmethoden helfen, schnell, mit geringem Aufwand und vor allem dauerhaft wieder zu einem stabilen, störungsfreien Planbetrieb zurückzukehren. Leider wird in der Praxis viel Zeit darauf verwendet, die beste Vorgehensweise zu diskutieren und die geeigneten Werkzeuge auszuwählen, während es bereits brennt und die Auswirkungen der Qualitätsprobleme immer gravierender werden.

Vorteile von Problemlösungstechniken

  • systematische Eingrenzung möglicher Problemursachen
  • dem Problem angemessener Lösungsaufwand
  • sichere, wirksame und dauerhafte Störungsbeseitigung
  • Fehlerprävention durch Lernen aus der Störung

Vorgehensweise

  1. Team zusammenstellen
  2. strukturierte Informationssammlung über das Problem
  3. Produkt / Prozess analysieren
  4. Problemursachen identifizieren
  5. Lösungen entwickeln
  6. Lösungen bewerten
  7. beste Lösung implementieren
  8. Lessons learned

Schulungs Problemlösungstechniken und QM-Methoden

Wir bieten Schulungen zu Problemlösungstechniken und verschiedenen Methoden des Qualtitätsmanagement wie z.B. SPC, FMEA, DFMA

oder Wertanalyse.

Sie kämpfen immer noch oder schon wieder mit Ausschuß, Nacharbeit, unerklärlichen Prozessschwankungen und instabilen Prozessen?

Beratung im Qualtitätsmanagment und Prozessstabilisierung

Wir beraten Sie bei Qualitätsproblemen, moderieren Ihre Workshops und unterstützen Sie operativ in Ihren Projekten. Beratung bei Qualitätsproblemen und Prozessstörungen  Wir können Ihnen helfen. Bitte fragen Sie an.