Business Coaching


Business Coaching ist eines der wirksamsten Mittel zur individuellen Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung. Zunächst als incentive verkannt, hat sich die Bewertung des Business Coaching inzwischen erheblich verändert.

Business Coaching – individuell und fokussiert

Vertrauensverhältnis im Coaching

Wichtig und unabdingbar: Die “Chemie” zwischen Coach und Coachee muss stimmen. Ohne ein enges Vertrauensverhältnis wird auch Business Coaching nicht die angestrebten Erfolge liefern. Deshalb ist die Auswahl des Coachs elementar. Schauen Sie sich verschiedene Coachs an, sprechen und arbeiten Sie probeweise mit ihnen … und suchen sich dann den für Sie am besten passenden Coach aus.

Der Coaching Auftrag

Es mag banal klingen. Gemeint ist an dieser Stelle nicht die Beauftragung des Coachs durch die jeweilige Fachabteilung / Personalabteilung. Gemeint ist die innerliche und offene Zustimmung des Coachees zur Zusammenarbeit mit dem Coach. Dies betrifft auch das erste Kennenlernen und das Vorgespräch zum Coaching. Ohne Neugier und ohne (eine gewisse) Veränderungsbereitschaft keine Veränderung.

Das Coaching Gespräch

Im vertraulichen 4-Augen-Gespräch zwischen Coach und Coachee können Inhalte, Konflikte und Problemstellungen thematisiert werden und vielfach zu einer konstruktiven, für den Coachee guten Lösung geführt werden. Ein großer Vorteil von Coaching ist, dass es eine extrem hohe Wirksamkeit bei vergleichsweise geringem Zeitaufwand hat. Vielfach genügt ein 2-stündiges Gespräch oder nur 30min um für den Coachee bedeutsame Veränderung anzustoßen oder gar zu erreichen. Dies ist so, weil der Coach individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche des Coachees eingehen kann und wird.

Oft werden konkrete aktuelle Situationen, Themen oder Konflikte des Coachees als Startpunkt für die gemeinsame Arbeit dienen. In dem Coaching-Prozess hilft der Coach durch gezielte Fragen und Interventionen dem Coachee, die für ihn stimmigen und richtigen Antworten, Verhaltensweisen und Strategien zu finden bzw. zu entwickeln.

Aber: Ein Coaching endet selten nach einem einzigen Coaching Gespräch. Vielmehr entwickelt sich häufig eine enge Beziehung zwischen Coach und Coachee über mehrere Coaching Gespräche hinweg. Dies ist gewünscht und gewollt, weil es den angestrebten Veränderungsprozess unterstützt.

Coaching ist ein Prozess – Vorgehensweise

Viele Themen und Veränderungen lassen sich nicht in einem einzigen Coaching Gespräch zufriedenstellend und vollständig bearbeiten. So wie sich die Mehrzahl von Menschen auf einen Termin oder ein Meeting vorbereitet, so erfolgt dies auch beim Coachee – häufig unbewußt – zwischen den einzelnen Coaching Gespächen. Die Zeit arbeitet an dieser Stelle für und mit dem Coachee. Im nächsten oder den folgenden Coaching Gesprächen erfolgt dann häufig ein Aufgreifen, eine weiterer Anstoß durch einige Fragen oder ein Perspektivenwechsel, der dem Coachee bei der weiteren Lösungsentwicklung hilft. Veränderungsprozesse – einmal angestossen durch das Coaching – laufen weiter. Coaching löst oft im Coachee eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst, dem eigenen Tun und den eignen Zielen und Werten aus. Unser Unterbewußtsein kennt in dieser Hinsicht keine Pause.

Der Coach als Sparringspartner und Spiegel

Führungskräfte in Unternehmen sind häufig allein und einsam. Es fehlt ein vertrauensvoller Sparringspartner um Konflikte, komplexe Probleme oder persönliche Themen zu besprechen. Ein Coach kann als Sparringspartner oder einfach nur als Zuhörer weiterhelfen. Einfach einmal laut darüber reden in vertraulicher Umgebung, wenn man innerlich blockiert ist und sich selbst immer weiter im Kreis dreht ohne eine Lösung zu finden. Eine einzige richtige Frage im richtigen Moment, eine kleine Intervention oder Vorschlag bringt den Findungsprozess in Gang. Der vertrauliche Gedankenaustausch über Kollegen oder Wettbewerber aus der Sicht eines externen Dritten öffnet dem Coachee häufig neue Perspektiven und Lösungswege.

Ziele und Auslöser für Business Coaching

Ziel des Coachings ist dabei immer, den Mensch zu sehen und ihn gemäß seiner Wünsche, Bedürfnisse, Stärken und Fähigkeiten zu fördern, neue Fähigkeiten zu entwickeln und persönliche Ressourcen sinnvoll und effektiv zu verwenden.

Ziele oder auch Auslöser eines Business Coaching können z.B. sein:

  • berufliche Neuorientierung, neue Aufgaben oder neue Position
  • persönliche Veränderungen, Stärken- / Schwächenanalyse, Ziel- und Sinnfindung
  • Führungsaufgaben und -kompetenzen
  • Entwicklung und Verbesserung der Konfliktfähigkeit
  • Folgeschritte in der Karriere / beruflich bedingte Veränderungen / Kündigung
  • Begleitung von Entscheidungen und Veränderungen

Der Erfolg von Business Coaching

Coaching ist individuell und damit sind die entstehenden Lösungen des Coachees immer individuell. Was sich aber aus Unternehmenssicht immer wieder beobachten läßt, ist, wie sich das Verhalten und die Sozialkompetenz eines Mitarbeiter verändern und wie das Umfeld z.B. hierarchisch untergeordnete Mitarbeiter und Kollegen dies wahrnehmen und darauf reagieren. Ein sehr sicheres Indiz für ein erfolgreiches Coaching ist immer das positive Feedback des Coachees z.B. wenn er selbst in der Lage ist, bisherige Problemthemen zu thematisieren.

Führungskräfte-Trainings und Business Coaching

Wir trainieren Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte in unseren Führungskräfte-Trainings. Wir coachen einzelne Mitarbeiter und entwickeln mit ihnen Ihre Soft Skills und Sozialkompetenzen weiter. Vorgehensweise und die jeweiligen Inhalte stimmen wir individuell auf Ihre Bedürfnisse ab.

Bitte fragen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.